Lingua Polonica

Lehrer

Monika Tomala

Ich bin die Gründerin und Eigentümerin der Firma Lingua Polonica. Ich beschäftige mich mit dem Lehren der Ausländer seit 12 Jahren. Viele Jahre habe ich in den Sprachschulen gearbeitet und die Berufserfahrung zuerst als Lehrerin dann als Methodikerin gesammelt. Das ist nicht nur meine Arbeit, sondern auch meine Leidenschaft. Dank ihr kann ich jeden Tag fantastische und sehr interessante Leute kennen lernen. Ich unterrichte sie, helfe ihnen und mit ihnen freue ich mich über ihre Erfolge. Ich bin stolz, wenn sie sich auf polnisch vorstellen, etwas im Restaurant bestellen, kommunizieren können und dann mit mir über verschiedene Themen diskutieren. Ich bin mir dessen bewußt, dass Sprachenlernen stressig sein kann – aber nicht in meiner Begleitung! Ich bemühe mich um interessante, abwechslungsreiche und lustige Gestaltung des Unterrichtes, damit die Kursteilnehmer zurückkehren wollen. Jede Stunde ist einzigartig - so wie meine Studenten. Außer meiner Arbeit bin ich dafür begeistert, andere Kulturen und Sprachen kennen zu lernen, sowie zu reisen. Ich mag sehr lateinamerikanische Musik, Fado oder ungarische Csardas hören. Ich entspanne mich beim Salsatanz, beim Lesen oder Zeichnen.

Maria Karmelitow

Ich lehre die Ausländer seit 10 Jahren. Die Arbeit ermöglicht mir neue, interessante Menschen kennen zu lernen. Die Bewusstsein, dass ich ihnen helfe, sich in die neue Situation und Kultur einleben, gibt mir viel Zufriedenheit. Ich bin mir dessen bewußt, dass jede Person, mit der ich arbeite, eine Persönlichkeit ist. Jeder bedarf entsprechendes Umgangs, deshalb ist jede Stunde anders und einmalig. Dank dem psychologischen Studium verstehe ich sehr gut die Menschen und ich kann ihnen bestmögliche Umstände zum Lernen schaffen. Ich interessiere mich für Fotografie, Sport, Film und Politik.